Diplomierte Pferdeverhaltenstrainerin

Anlehnung

25
Ja
Anlehnung
25.01.2018 06:14

So. Der Regen hat zur Abwechslung mal wieder eingesetzt und auf fast allen Reitplätzen sind statt Gamaschen eher Taucherflossen angebracht. Bald kommen sie zum Einsatz^^

Zum nachfolgenden Foto möchte ich kurz was erläutern, zum nachdenken bei dem trüben Wetter 😄...

"Unter Anlehnung versteht man im Allgemeinen „eine stets gleichmäßige, elastische und gefühlvolle Verbindung zwischen der Hand des Reiters und dem Pferdemaul“ (vgl. FN). "...das Pferd soll "an die Hand herantreten". Doch: an die Hand herantreten heißt nicht = ans Gebiss herantreten. Es soll eine stets weich-federnde, gefühlvolle Verbindung zum Pferd bestehen...
...und da eines der Hauptziele in der Reiterei doch eigentlich das Zügelunabhängige Reiten ist, ist es somit selbsterklärend, dass eine Anlehnung ohne Gebiss ebenfalls möglich ist.

Alles hat seine Vor- und Nachteile und alles hängt individuell von Pferd und Reiter ab...

 

Freiarbeit
Individuell Zeit lassen

Kommentare


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!